Rehabilitations-Sport

Ziel des Rehabilitationssports ist es, Ihre Ausdauer und Kraft zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Wir möchten Sie zum langfristigen, selbständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining motivieren.

Die gesetzlichen Krankenkassen (=Rehabilitationsträger) beteiligen sich an unseren Reha-Sport-Angeboten. Sie begrüßen ausdrücklich eine Mitgliedschaft in den Reha-Sportgruppen auf freiwilliger Basis, um die eigenverantwortliche Durchführung des Bewegungstrainings zu fördern und nachhaltig zu sichern.

Wer kann teilnehmen?
Der Rehabilitationssport kommt für behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen in Betracht. Hierzu zählen auch chronisch Kranke, bei denen eine Beeinträchtigung am Leben in der Gemeinschaft noch nicht eingetreten, aber zu erwarten ist.

Ob bei Ihnen diese Voraussetzungen vorliegen, beurteilt Ihr behandelnder Arzt.